Liebe Kollegin, lieber Kollege,

das vorrangige Ziel des Komitees für Psychoanalyse und Universität besteht darin, alle Psychoanalytiker der Internationalen Psychoanalytischen Vereinigung zu erfassen, die an Universitäten arbeiten, gleichgültig auf welcher Ebene und in welcher Funktion. Wir haben die Aufgabe, die psychoanalytische Präsenz im universitären akademischen Umfeld zu fördern, ein Netzwerk der Psychoanalytiker zu knüpfen, die an Universitäten arbeiten, und den Dialog zwischen dem psychoanalytischen Denken und der Universitätskultur zu fördern; dazu zählt es auch, eine Debatte über die psychoanalytische Ausbildung anzuregen, die dazu geeignet ist, den Dialog zwischen aktuellem psychoanalytischem Denken und Universitätskultur zu intensivieren. Wir hoffen, auf diesem Weg – zumindest teilweise – zu klären, wer diese Psychoanalytiker sind, wie hoch ihre Zahl ist, was sie lehren, in welcher Form sie lehren und an wen sich ihre Lehre richtet.

Bitte helfen Sie uns, indem sie diesen einfachen Fragebogen ausfüllen:

 

Vielen Dank für Ihre Zeit und Ihre Mitarbeit. Bitte nehmen Sie sich noch einen Moment, um die Seite „Meine IPV“ aufzurufen und zu prüfen, ob Ihre übrigen Angaben, Qualifikationen, die Adresse Ihres Arbeitsplatzes etc. auf dem aktuellen Stand sind.


Mit freundlichen Grüßen

Franco Borgogno
Vorsitzender des Komitees für Psychoanalyse & Universität