Kongressablauf

Der Kongress wird früh am Morgen mit Kursen und Workshops beginnen. Danach werden zwei Haupt-Panels folgen. Sie sind auf den Vortrag je eines Hauptredners zu einem der Kongressthemen zentriert. Auf den Vortrag des jeweiligen Hauptredners folgen ergänzende oder kontroverse Ausführungen von je zwei Diskutanten. Nach den Panelveranstaltungen wird in Diskussionsgruppen weiter über die Vorträge diskutiert und  reflektiert. Gleichzeitig werden die bereits gebildeten Boston-Gruppen ebenfalls die Gelegenheit haben, sich nun persönlich zur Aussprache  treffen. Der dritte Kongressblock wird der Präsentation von Einzelbeiträgen gewidmet sein. Die Panels am Nachmittag (zwei Blöcke) werden folgende Veranstaltungen umfassen: Begegnungen mit Autoren/Analytikern unter dem Motto „Meet the Author/Analyst“, thematische Diskussionsrunden, klinische ‚Übungen‘ (ein Ort, an welchem Analytiker in spontaner und offener Art über klinisches Material nachdenken können), kleine Diskussionsgruppen zu speziellen Themen, Filmvorführungen sowie Präsentationen aus dem Bereich der empirischen Forschung. Bei allen Veranstaltungen wird eine Gelegenheit zu Fragen und zu Diskussionsbeiträgen  angeboten werden.

Unser Hauptziel ist, einen Kongress zu organisieren, auf dem Sie die Möglichkeit haben, aktuelle Fragestellungen ausführlich zu bearbeiten und mit Kollegen über die Herausforderungen diskutieren zu können, welchen wir in der klinischen Praxis gegenüberstehen, und herauszuarbeiten, welche Antworten am besten mit der psychoanalytischen Theorie im Einklang stehen.

Die Kongressveranstaltungen umfassen Hauptdiskussionsrunden, „Meet the Analyst/Author“-Sitzungen, Diskussionsrunden, klinische Übungen (ein Ort, an welchem Analytiker in spontaner und offener Art über klinisches Material nachdenken können), kleine Diskussionsgruppen, Einzelbeiträge, Kurse und Workshops, Poster und Filme. Für einige dieser Kategorien werden Vorschläge entgegengenommen, andere werden vom Programmkomitee organisiert werden.

Der Kongress wird parallel zum 23. Kongress der Internationalen Psychoanalytischen Studienorganisation (IPSO) stattfinden, mit Diskussionsrunden, Vorträgen und Aktivitäten, die speziell von IPSO organisiert werden. Weitere Details des IPSO-Programms werden im Jahr 2015 mit den Anmeldeunterlagen zur Verfügung gestellt werden und auf der IPSO-Webseite (www.ipso-candidates.org.uk) erhältlich sein.